Loading...

Talent Management bei Toshiba

Einige Manager, die seit Jahren  in einer der ausländischen Niederlassungen von Toshiba arbeiten und für Personalwesen zuständig sind, teilen ihre Erfahrungen mit TMA.  Die Manager beschäftigen sich nicht nur mit Personalpolitik, Gesprächen, Beratung während des Krankenurlaubs und Einführungspräsentationen, sondern auch mit Recruitment und Auswahl der Mitarbeiter, Anpassung der Regulationen und Abwanderung der Fachkräfte. Noch eine wichtige Aufgabe ist, die Vorstände im HR-Bereich zu unterstützen und zu beraten.

Den HR-Managern zufolge war es manchmal schwierig, den richtigen Kandidaten für eine bestimmte Stelle auszusuchen. Die bei der Rekruitierung getroffenen Entscheidungen waren nicht immer die richtigen. Als Folge hat sich der Mitarbeiterabfluss höher als gewünscht erwiesen. Die Organisation brauchte also ein besseres Verständnis von Talenten und Entwicklungspotenzial der Kandidaten – deswegen wurde eine Zusammenarbeit mit Human Mobility Group begonnen und die TMA-Assessments wurden im Auswahlprozess eingeleitet. Zusammen mit Human Mobility Group haben wir überprüft, wie man die TMA-Instrumente als Teil von dem Bewerbungsprozess und Mitarbeiterberatung gebrauchen kann.

Zwischenzeitlich haben die Manager TMA Methode für die Bewerbungsverfahren und Beratung von 165 Mitarbeitern angewendet. Eine Zertifizierungstraining bei Human Mobility Group hat ihnen geholfen, die Assessment-Ergebnisse richtig zu benutzen, indem sie passende Fragen in Bewerbungsgesprächen stellten und den Mitarbeitern die nötige Beratung und Unterstützung boten. Seitdem wurden TMA-Assessments bei dem zweiten Gespräch mit dem Kandidaten regelmäßig angewendet, um ein klareres und vollständigeres Bild zu erhalten.

Zu den größten Vorteilen der Zusammenarbeit mit Human Mobility Group und ihrer TMA-Zertifizierungstraining gehört die Möglichkeit, bei einem Bewerbungsgespräch zielgerichtete Fragen zu stellen und die Persönlichkeit von einem besser zu verstehen. Man macht sich dadurch ein deutlicheres Bild von dem Kandidaten und bekommt mögliche Risiken aufgezeigt. Jetzt ist es viel leichter, gute Entscheidungen im Auswahlprozess zu treffen. Es kommt ganz oft vor, dass ein Kandidat einen durchaus positiven Eindruck beim Vorstellungsgespräch hinterlässt, ein Assessment zeigt dennoch, dass die Ergebnisse den Erwartungen in Bezug auf die Stelle nicht gerecht werden.

Die Manager haben TMA-Assessments lesen und richtig interpretieren gelernt, sodass sie Risiken gut berechnen können. Dies ist nicht nur im Auswahlprozess hilfreich, sondern auch für einen Manager  sehr wertvoll, weil der Bericht einige Tipps zu spezifischen Kompetenzen eines Kandidaten bietet. Alle Zweifel, die die Organisation früher bei der Betrachtung eines Kandidaten hatte, sind jetzt beseitigt, da man aus den TMA-Assessment-Ergebnissen konkrete Schlussfolgerungen ziehen kann. Letzlich resultiert daraus eine bessere Wahl und ein niedrigerer Mitarbeiterabfluss.

„Human Mobility Group und die TMA-Zertifizierungstraining haben uns ermöglicht, einen Einblick in die Persönlichkeit von Bewerbern und Mitarbeitern zu bekommen sowie unsere Manager über die Führung und Entwicklung der Fachkräfte zu beraten. Wir kennen jetzt die möglichen Risikobereiche und sind daher imstande, eine bessere Wahl zu treffen. Außerdem können wir einen fokussierteren und gezielteren Managementstil annehmen und unseren Mitarbeitern Unterstützung auf einer persönlicheren Ebene bieten.“

Karin de Jong – Toshiba Tec Netherlands

2018-11-20T09:38:43+00:00